Standort dieser WEB-Seite anzeigen Böthing-Meister-Einweihung - Spiegelgesetz-Methode, Ausbildung, Quantenheilung, alternative Heilmethoden

Böthing-Meister-Einweihung

altes BuchAuch Du kannst Böthing-Meister/in sein!

Die ureigenen Sprüche wurden früher nur an direkte Nachfolger/innen preisgegeben, die meistens direkte familiäre Nachfahren zu sein hatten. Ich gebe das weiter, was ich von meiner Lehrerin bekommen habe und zusätzlich auch das, was ich in Kleinarbeit zusammen getragen habe.

Ich mache diese alte Heilkunst des Besprechens (auch böten oder böthen genannt) an jedem Vollmond-Tag zugänglich für alle Interessierten, die sich dazu berufen fühlen, zu helfen und vor allem, dass Böthing, die Kunst des besprechens weiter lebt und weiter getragen wird.

An einem (Vollmond*-)Tag wird bei der Einweihung zum Böthing-Meister die gesamte Lehre der Kunst des Besprechens weiter gegeben:

* Wenige Male im Jahr biete ich auch die Möglichkeit, die Einweihung an einem (Neumond*)-Tag zu bekommen.

Die 15 geheimen Beschwörungsformeln (auch Gebete genannt) werden nach alter Tradition per (Selbst-) Einweihungsritual übertragen und das Amulett des Atisha wird unter Anleitung gefertigt.
Zusätzlich gebe ich noch 15 weitere Gebete weiter, die ich in Kleinarbeit zusammengetragen habe.

An Neumond erstellt außerdem jede/r Teilnehmer/in noch ein eigenes Amulett, um für die persönlichen Ziele die Wirkkraft in der kommenden Phase des zunehmenden Mondes verstärkend zu unterstützen.

Leitung: siehe Terminkalender
min./max. Teilnehmerzahl: 1/6 Personen
VOLLMOND-Termine: siehe Terminkalender (Bitte im Suchfeld Böthing eingeben)
Der Energieausgleich an Vollmond (in den Räumen des Anbieters) verändert sich je nach Teilnehmerzahl:
bis 2 Personen: je Teilnehmer/in € 250,- (incl. Skript)
ab 3 Personen: je Teilnehmer/in € 195,- (incl. Skript)

Leitung: Louise Kranawetter
min./max. Teilnehmerzahl: 1/6 Personen
letzter NEUMOND-Termin 2016 in Celle: 29. Dezember
NEUMOND-Termine 2017 in Celle: 28. März, 25. Mai, 20. September, 19. Oktober, 18. Dezember
Der Energieausgleich an Neumond (ausschließlich in 29221 Celle)  verändert sich je nach Teilnehmerzahl:
bis 2 Personen: je Teilnehmer/in € 300,- (incl. Skript und zusätzlichem Amulett)
ab 3 Personen: je Teilnehmer/in € 250,- (incl. Skript und zusätzlichem Amulett)

Ermäßigung? Möglich in Celle:
es gibt ein Bonus-Konzept
Ermäßigung bei anderen Veranstaltern bitte vor Ort erfragen
Hinweis
: Das Besprechen kann den Besuch beim Heilpraktiker oder Arzt natürlich nicht ersetzen.

Die Energie des Vollmondes
- ist hell und aktiv
- wir sind wacher und aufnahmebereiter als gewöhnlich
- hier können Ziele erreicht werden, für die man sonst einen größeren Kraftaufwand braucht
- innere Bilder können jetzt besonders deutlich wahrgenommen werden
Somit bietet sich uns an einem Vollmond-Tag eine wundervolle Gelegenheit, Ideen zu visualisieren, die wir verwirklichen wollen
Die darauf folgende Zeit des abnehmenden Mondes können wir nutzen, um darüber nachzudenken, was wir beenden oder loslassen möchten.
Mit dem scheinbaren Schrumpfen des Mondes kann sich unser Geist beruhigen und unsere Gedanken sich ordnen. Es ist eine bestens geeignete Phase, um Danke zu sagen, die Erfolge des bisherigen Weges zu reflektieren und darüber nachzudenken, was wir loslassen oder beenden wollen.

Die Energie des Neumondes
- unterstützt besonders einen Neubeginn, und das Alte wird zum Neuen transformiert
- wir sind empfänglicher als sonst und können bisher kaum beachtete Möglichkeiten leichter erkennen als gewöhnlich
- hier kann Platz für Neues geschaffen,  Altes verabschiedet und Veränderung angegangen werden
Somit bekommen wir an einem Neumond-Tag quasi himmlische Unterstützung dafür, aus etwas Altem etwas Neues entstehen zu lassen.  
Die darauf folgende Zeit des zunehmenden Mondes ist eine ideale Zeit, unsere kurz- und langfristigen Ziele zu visualisieren und aufzubauen.
Mit dem scheinbaren Wachstum des Mondes wachsen wir mit unseren Aufgaben. Es ist eine wundervolle Phase für alles was aufbauende Kräfte braucht, um zur Vollendung zu gelangen.


Copyright: Louise Kranawetter
Foto: Fotolia.com: 6611643-Dmitry Pichugin

Standort dieser WEB-Seite anzeigen