Standort dieser WEB-Seite anzeigen Raum für Wunder - Spiegelgesetz-Methode, Ausbildung, Quantenheilung, alternative Heilmethoden

Bestellung erfüllt

veröffentlicht: Dezember 25, 2016 von Melanie | Ansichten: 80

GlücksmotivEin kuscheliges XXL Sofa, bitte, pronto, bitte!

Ich wünschte mir einen XXL Sessel, für vor den Ofen zu stellen. Zum kuscheln beim Wein mit meinem Mann, gemütlich vorm Ofen sitzen und lesen, so der Plan.

So schauten wir uns um in den Möbelhäusern.
Mit der Zeit hatten wir eine genaue Vorstellung wie er aussehen solle. Und dass wir ihn 4 Wochen später haben wollten.

Dieser Zahn wurde uns schnell gezogen, bis zu 12 Wochen Lieferzeit. Na super, dann wollte ich anstatt vorm Ofen, lieber wieder auf der Terrasse sitzen.

Also schickte ich meine Bestellung los, nur eben weniger ans Möbelhaus, als dann doch lieber ans Universum. Die Tage zogen ins Land, uns fehlte Zeit zum weiter schauen. So langsam kamen dann doch Zweifel.

Bis ich durch Zufall die Kleinanzeigen online anschaute. Da erspähte ich ihn sofort, unseren neuen Sessel, ein totaler Fehlkauf des Besitzers. SOFORT Abholbereit und wesentlich günstiger als eingeplant!
Danke, liebes Universum für diese perfekte Lieferung!

Wenn auch Du
endlich erfüllte Wünsche erleben willst,
kannst Du die Chance nutzen und am 30.12.2016 gerne am entsprechenden Erlebnistag Wünschen und Bekommen teilnehmen. Die max. 6 Plätze werden nach Eingang der schriftlichen Anmeldung vergeben.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben und Dich gerne auch im Forum über die Beiträge austauschst oder um dort Fragen zu stellen.

Foto: pixabay


Der Geldzauber hat fertig gezaubert!

veröffentlicht: Dezember 23, 2016 von Melanie | Ansichten: 107

roter Sack voll GoldtalerVor einiger Zeit durfte ich meine Püppi aus dem Geldzauber Seminar erlösen. Fein hat Sie gearbeitet für mich.
Gewünscht hatte ich mir ein Häuschen, ein großes Auto (Bulli) und einen Wohnwagen.

Aus dem Häuschen, wurde ein Haus, aus dem Bulli ein Familien-Van und der Wohnwagen fehlte noch.

In letzter Zeit musste die Kleine (Püppi) ständig umziehen. Es war schon schwierig, einen ruhigen Platz zu finden. Der nächste Umzug für Püppi stand wieder an und mein Wunsch war es, Sie zu erlösen.
So arbeitete der Verstand hin und her wie das nun gehen könnte.

Und so im Arbeiten... riefen meine Eltern an und erzählten, Sie hätten sich erstmal ein Wohnmobil gekauft!
Ja und der Wohnwagen, ja, also der wäre viel zu schade zum verkaufen, das was alles rein gesteckt wurde, würden Sie eh nie raus bekommen! Deswegen wollten Sie den auch behalten.

Naja, und damit der auch ein wenig Bewegung bekommt, nutzen wir Ihn dann einfach mit!

 

Wer ebenfalls Geld zaubern (oder Liebe oder Glück) will, hat die Wahl: Erlebnistag Geldzauber, Erlebnistag Liebeszauber, Erlebnistag Wünschen und Bekommen (mit) Glückszauber

Wenn auch Du
endlich von unterbewussten Blockaden Dich erlösen willst,
endlich die/den Partner/in finden willst,
endlich Deine finanzielle Lage zum Besseren verändern willst
endlich erfüllte Wünsche erleben willst

kannst Du die Chance nutzen und am 30.12.2016 gerne am entsprechenden Erlebnistag teilnehmen. Die max. 6 Plätze werden nach Eingang der schriftlichen Anmeldung vergeben.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben und Dich gerne auch im Forum über die Beiträge austauschst oder um dort Fragen zu stellen.

Foto: fotolia-18770329


Wunder Sonnenuntergang

veröffentlicht: Juli 30, 2016 von Mahatma Gandhi | Ansichten: 104

Sonnenuntergang, WasserWenn ich das Wunder eines Sonnenuntergangs oder die Schönheit des Mondes bewundere, weitet sich meine Seele.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben und Dich gerne auch im Forum über die Beiträge austauschst oder um dort Fragen zu stellen.

Foto: pixabay


Mein Traumhaus

veröffentlicht: Juni 5, 2016 von Melanie N. | Ansichten: 138

Haus blau, blühender BaumMit unserer Tochter kam der Wunsch nach einem Häuschen - mit Garten zum spielen, genug Platz für eine Praxis und für vielleicht noch ein Geschwisterchen.

So begann die Suche. Das Häuschen vom Onkel sollte es werden, im Dorf, oben am Berg. Er wollte wegziehen in die große Stadt zu den Kindern. Wir schauten mal hier und mal da, nun endlich sollte es doch dieses Häuschen sein. Die Zeit verstrich, und der Onkel suchte und suchte nach einer neuen Bleibe.

Bei Brigitte und Louise habe ich mir die Karten legen lassen. Brigitte sollte mir nun sagen, dass es bald los ginge und wir den Sommer bereits im Häuschen verbringen! So war MEIN Plan. Die Karten lagen und hielten wenig von meinem Plan, und meine unterschwelligen Gedanken wurden zu Worten und zu einem neuem Plan.

Erweiterung der Suche! Nun schauten wir auch ein wenig über den Tellerrand und ließen Onkelchen schön in Ruhe auf seinem Berg (auf dem er übrigens noch immer wohnt, wir hätten noch lange warten können).

Ich begann, meine Wünsche zu formulieren und nieder zu schreiben.
Es verstrich die Zeit, und es folgten etliche Haus-Besichtigungen, zu klein, zu groß, zu teuer, zu alt, zu zu zu…

Ich klopfte Zweifel, ich ließ Widerstände los.
Und es meldete sich Kind Nr. 2 an. Damit war klar, es würde etwas eng werden in unserer Wohnung.

So kam Plan B. Kurz vor unserem Urlaub habe ich das Thema Hauskauf losgelassen.

Ich habe mich darauf eingestellt, dass wir wohl doch bauen müssen. Wir schauten uns 5 Grundstücke an, und ich kaufte am Flughafen eine Bauherren Zeitschrift.
Wir diskutierten die Bauart durch, die Grundstücke und die Grundrisse. Sobald wir wieder Zuhause seien, sollte ein Termin beim Bauunternehmer und der Bank gemacht werden.
Tja, ich dachte, so solle es dann wohl sein.

Wir waren kaum 4 Tage Zuhause, da erhielt ich von unserer Maklerin eine Benachrichtigung über ein Haus. Ich schaute rein und war verliebt, in unsere Villa Sonnenschein! Es war wie ich es bestellt hatte, und besser!

Der Positive Leitsatz der Leben heilt® Essenz Nr. 5 “Voller Zuversicht weiß ich, dass alles gut ist und ich geborgen bin in meiner Welt” hat mir sehr gut getan in dieser Zeit!

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben und Dich gerne auch im Forum über die Beiträge austauschst oder um dort Fragen zu stellen.

Foto: pixabay


mehr Wunder Ausbildung Spiegelgesetz-Methode

veröffentlicht: Januar 2, 2016 von Bettina J. St. | Ansichten: 158

Menschen rund um GlobusIch bekomme seit Beginn meiner Ausbildung in der Spiegelgesetz-Methode laufend Geschenke.

Zusätzlich bekomme ich neuerdings immer noch etwas dazu geschenkt. Z.B. gehe ich zum Bäcker, um Brot zu kaufen. Da fällt mir ein, dass wir auch noch Café brauchen.  Also kaufe ich noch welchen. Da sagt die Verkäuferin:,, Zu dieser Marke gibt es im Moment noch eine Tasse geschenkt!"
 
Oder ich denke mir, dass ich mal wieder ein paar schöne Strickjacken brauchen könnte. Da bin ich in einem Geschäft und zahle schon an der Kasse, als die Verkäuferin zu mir sagt:,, Ach übrigens, wir haben gerade alle Strickjacken heruntergesetzt." Haben Sie viellleicht Interesse?"

Wer jetzt mehr wissen möchte, wie die Spiegelgesetz-Methode funktioniert, kann sich gerne kostenfrei per Mail oder Anruf darüber informieren.

Wer dann bereit ist und mit Hilfe der Spiegelgesetz-Methode seine Welt mit neuen Augen sehen will, hat die Wahl:
eine Einzelsitzung (Du kannst uns unter: www.leben-heilt.com und dort im Anwender-Verzeichnis finden)
ein 1-tägiges Basis-Seminar zum Erlernen der 7-Stufen-Technik der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® für Deinen privaten Eigengebrauch,
ein 2-tägiges Kombi-Seminar, um zusätzlich auch eine Entkopplungstechnik zu erlernen und/oder
eine Mitgliedschaft auf spiegelgesetzmethode.com, um online die 7-Stufen-Technik incl. Tipps, Tricks und Hilfe-per-Mail zu bekommen. Es haben haben schon viele Menschen die Chance ergriffen, sich zunächst selber zu helfen!
eine Ausbildung in der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® in 5 Blöcken à 3 Tage zum Professionellen Lebensspiegel-Anwender startet wieder im März 2016.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben und Dich gerne auch im Forum über die Beiträge austauschst oder um dort Fragen zu stellen.

Foto: fotolia 7663299 pdesign


Glück zieht Glück an

veröffentlicht: Januar 1, 2016 von gefunden im Web | Ansichten: 190

Hand hält KleeblattIm Rahmen einer Studie wurden Versuchspersonen gefragt, ob sie ihrer eigenen Einschätzung nach vom Glück begünstigt seien.

Anschließend wurden sie aufgefordert, die Fotos in einem Magazin zu zählen, in das folgender Anzeigentext eingefügt worden war: "Wenn Sie diese Mitteilung lesen, dann sagen Sie dem Versuchsleiter Bescheid, und Sie gewinnen 100 Euro."

Nur die Probanden, die angegeben hatten, sie seien vom Glück begünstigt, sahen diese Mitteilung und verlangten das Geld.

Diejenigen, die sich als Pech-Abonnenten bezeichnet hatten, hatten die Anzeige übersehen, weil sie so damit beschäftigt waren, die Bilder zu zählen.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben und Dich gerne auch im Forum über die Beiträge austauschst oder um dort Fragen zu stellen.

Foto: kneller-gifs


weitere Wunder Ausbildung Spiegelgesetz-Methode

veröffentlicht: November 6, 2015 von Bettina J.St. | Ansichten: 194

GlühbirneBei uns in der Familie entstehen oft spontane Familien- und Freunde-Treffen.

Mein Onkel (er ist Elektriker) übernimmt bei diesen Treffen immer den Part, schlechte Laune zu verbreiten, im dem er nur seine Meinung gelten lässt und unsere Einstellung als Zeichen mangelnder Intelligenz oder Begriffsstutigkeit und wütendem Kopfschütteln abtut. Seine Ehefrau hat den Part, in Tränen auszubrechen mit den Worten: "Er meint es nicht so. Er sagt halt immer gleich, was er denkt!"

3 Tage nach Ausbildungsbeginn zur professionellen Lebensspiegel-Anwenderin war nun ich mal wieder dran.
Er: "Was machst du denn da in Celle?"
Ich: "Eine supertolle Ausbildung zur professionellen Lebensspiegel-Anwenderin."
Er (Augen verdrehend!): "Hä? Und was soll das sein?"
Auf Rat von Louise und Brigitte habe ich nur recht knapp geantwortet.
Daraufhin bekam ich zu hören, dass ich das Geld dann auch gleich verpulvern oder in den Schnee schmeißen könne.
Ich habe kurz Wut aufkommen gespürt, habe dann jedoch angefangen zu lachen und geantwortet:
"Ach K. den nenne ich jetzt mal Kurti, wozu braucht die Welt Elektrik? Wir können uns ja auch eine Kerze anmachen und auf dem Holzofen kochen."
Schweigen im Walde. Danach saß er für 3 Stunden schweigend mit einer Zeitung auf der Ofenbank.

Wir anderen hatten einen netten entspannten Abend.

Wer jetzt mehr wissen möchte, wie die Spiegelgesetz-Methode funktioniert, kann sich gerne kostenfrei per Mail oder Anruf darüber informieren.

Wer dann bereit ist und mit Hilfe der Spiegelgesetz-Methode seine Welt mit neuen Augen sehen will, hat die Wahl:
eine Einzelsitzung (Du kannst uns unter: www.leben-heilt.com und dort im Anwender-Verzeichnis finden)
ein 1-tägiges Basis-Seminar zum Erlernen der 7-Stufen-Technik der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® für Deinen privaten Eigengebrauch,
ein 2-tägiges Kombi-Seminar, um zusätzlich auch eine Entkopplungstechnik zu erlernen und/oder
eine Mitgliedschaft auf spiegelgesetzmethode.com, um online die 7-Stufen-Technik incl. Tipps, Tricks und Hilfe-per-Mail zu bekommen. Es haben haben schon viele Menschen die Chance ergriffen, sich zunächst selber zu helfen!
Eine Ausbildung in der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® in 5 Blöcken à 3 Tage zum Professionellen Lebensspiegel-Anwender startet wieder im März 2016.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben und Dich gerne auch im Forum über die Beiträge austauschst oder um dort Fragen zu stellen.


Wunder Ausbildung Spiegelgesetz-Methode

veröffentlicht: Oktober 31, 2015 von Bettina J.St. | Ansichten: 185

Menschen rund um GlobusDirekt am Tag nach dem 1. Ausbildungsblock, in dem ja auch ein negativer Glaubenssatz verabschiedet und ein neuer positiver Leitsatz ins Leben gerufen wurde, der da unter anderem lautete: MEINE GRENZEN ZU WAHREN, klingelte mein Telefon. Auf dem Display erschien die Nummer meines besagten Cousins, der die Wochenenden gern für lau bei uns verbringt.

In den paar Sekunden des Klingens überschlugen sich meine Gedanken. Oh Gott, ich habe doch noch nicht einmal den negativen Glaubenssatz verbrannt und auch den neuen positiven Leitsatz noch nicht aufgeschrieben und laut gesagt. Das geht aber alles schnell. Dann habe ich gedacht: ,,Los geht's!"

Ich habe also den Hörer abgenommen und mein Cousin fragte mich wie üblich, ob er das Wochenende mit seinem Sohn bei uns verbringen könne. Ich sagte ihm, dass auch Opa aus Österreich da sei und wir wegen der Gästezimmer einfach schauen, wer wo schläft etc. Somit war für meinen Cousin alles klar und er wollte sich verabschieden. Zuerst sagte ich: ,, Ja. o.k. Bis dann." Doch dann spürte ich eine so große Wut, dass ich rief: ,, Stopp! Ich möchte etwas mit dir besprechen!" Und dann habe ich geredet und geredet. Ohne Punkt und Komma. Jedoch sehr langsam und mit Bedacht, um möglichst jegliche Negationen zu vermeiden. (Im Nachhinein habe ich so über mich gelacht, weil mir der Gedanke kam, er hat bestimmt gedacht, ist die jetzt auf Drogen?)
"Lieber M.. ich nenne ihn mal Manfred,
ich mag dich sehr gern, und du bist für mich ein Teil Familie. Ich freue mich jedes Mal über deinen Besuch. An deinen Besuchen war mir immer besonders wichtig, dass du als Pädagoge siehst, was für eine tolle Mama und Ehefrau ich bin und das ganze Drumherum perfekt manage. Von deinem Lob habe ich immer lange gezehrt. Ich danke dir dafür. Nun habe ich dank der Spiegelgesetz-Methode selber begriffen, wie wertvoll ich bin. Ich putze die gesamte obere Wohnung für dich und J (den nenne ich mal Jeremias), beziehe die Betten, koche Gerichte, die ihr mögt, bespaße deinen Sohn, während du dich ausschläfst. Das ist zum einen ein beachtlicher Zeitaufwand, zudem noch ein finanzieller. Das möchte ich in Zukunft entgolten haben. Was kostet dich ein Wochenende mit Jeremias, wenn du es ohne meine Hilfe in Hannover im Hotel mit Verpflegung etc. verbringen würdest? Antwort: 250 Euro! Gut, habe ich gesagt. Dann finde ich es fair, wenn wir ab jetzt folgende Vereinbarung treffen: als Energieausgleich gibst du uns als Familie 100 Euro pro Wochenende. So profitieren wir alle mit einem guten Gefühl davon. Durch mein ständiges Geben habe ich dich energetisch in eine Schuld versetzt. Das möchte ich beenden."

Erst war Schweigen im Walde und mein Herz hat ordentlich gebubbert. Dann sagte mein Cousin: ,,Finde ich gut! Was ist das für 'ne Ausbildung, die du da machst?"

Nach dem Telefongespräch bin ich mit meinem Sohn Maximilian durch die Wohnung getanzt und habe immer gerufen: "Ich hab's getan. Ich bin so stolz auf mich." Und Maximilian sagte: "Das kannst du auch wirklich sein. Ich bin auch stolz auf dich." Dann haben wir gemeinsam Papa (Martin) angerufen und ihm berichtet. Er war ebenfalls ganz glücklich, hat aus vollem Herzen gelacht und meinte: "Wow Tina, geh' nur weiter deinen Weg und mach die Ausbildung. Super!"

P.S. Am nächsten Tag rief mein Cousin an, dass er aus beruflichen Gründen nicht kommen kann.

Wer jetzt mehr wissen möchte, wie die Spiegelgesetz-Methode funktioniert, kann sich gerne kostenfrei per Mail oder Anruf darüber informieren.

Wer dann bereit ist und mit Hilfe der Spiegelgesetz-Methode seine Welt mit neuen Augen sehen will, hat die Wahl:
eine Einzelsitzung (Du kannst uns unter: www.leben-heilt.com und dort im Anwender-Verzeichnis finden)
ein 1-tägiges Basis-Seminar zum Erlernen der 7-Stufen-Technik der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® für Deinen privaten Eigengebrauch,
ein 2-tägiges Kombi-Seminar, um zusätzlich auch eine Entkopplungstechnik zu erlernen und/oder
eine Mitgliedschaft auf spiegelgesetzmethode.com, um online die 7-Stufen-Technik incl. Tipps, Tricks und Hilfe-per-Mail zu bekommen. Es haben haben schon viele Menschen die Chance ergriffen, sich zunächst selber zu helfen!
eine Ausbildung in der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® in 5 Blöcken à 3 Tage zum Professionellen Lebensspiegel-Anwender startet wieder im März 2016.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben und Dich gerne auch im Forum über die Beiträge austauschst oder um dort Fragen zu stellen.


Ich habe Geld gezaubert

veröffentlicht: Oktober 16, 2015 von Sybille | Ansichten: 177

Euro GeldscheineWir wollen Euch hier den Erfahrungsbericht von Sybille vorstellen:

Hallo an Alle, hier melde ich mich auch mal wieder zu Wort. Im März wurde ich durch einen Beitrag hier im Forum auf den Geldzauber neugierig und da ich schon meine Flugangst in Bad Münder verabschieden konnte, dachte ich mir, dass es mit dem Geld zaubern zumindest einen Versuch Wert ist. Und jetzt? Ich bin etwas sprachlos und suche gerade Worte, um meine Verblüffung zu beschreiben.

Seit einigen Wochen sprudelt regelrecht Geld für mich an allen Ecken und Enden.

Ich habe auf einer Tombola ein paar Lose gekauft. Das mache ich immer, wenn ich aufs Volksfest gehe. 2 Euro für 10 Lose. All die Jahre habe ich die Euros als Spende abgehakt, da ich sowieso nur Nieten zog. Und jetzt? 5 Nieten und 5 Preise, einer davon gleich der Hauptgewinn mit einer Reise nach Sardinien. Die anderen 4 Preise waren lauter hochwertige Sachen, die ich ins ebay gestellt und insgesamt über tausend Euro bekommen habe. Vorgestern hatte ich in der Firma Jahresgespräch: ich bekomme eine satte Jahresprovision und ab 1.1. mehr Gehalt. Mein Opa rief an, ich solle ihn mal wieder besuchen, er hätte da was für mich. Der tat so geheimnisvoll, dass ich eine Woche später zu ihm fuhr. Da händigt er mir einen Umschlag aus, sagt, dass ich das sicher brauchen könne, ich wolle ja wohl bald mal eine Familie gründen? Nee Opa, vorerst lasse ich mir damit noch Zeit. Egal, ich solle das mal nehmen, das kann man immer brauchen. Was in dem Umschlag war? Die notarielle Mitteilung, dass ich jetzt stolze Besitzerin von Wertpapieren bin.

So langsam ist mir komisch. Ob ich jetzt mal den Liebeszauber ausprobiere?

Wer ebenfalls Geld zaubern (oder Liebe oder Glück), hat die Wahl: Erlebnistag Geldzauber, Erlebnistag Liebeszauber, Erlebnistag Wünschen und Bekommen (mit) Glückszauber

Wer bereit ist, Hilfe anzunehmen und mit Hilfe der Spiegelgesetz-Methode seine Welt mit neuen Augen sehen will, hat die Möglichkeiten:
eine Einzelsitzung (Du kannst uns unter: www.leben-heilt.com und dort im Anwender-Verzeichnis finden)
ein 1-tägiges Basis-Seminar zum Erlernen der 7-Stufen-Technik der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® für Deinen privaten Eigengebrauch,
ein 2-tägiges Kombi-Seminar, um zusätzlich auch eine Entkopplungstechnik zu erlernen und/oder
eine Mitgliedschaft auf spiegelgesetzmethode.com, um online die 7-Stufen-Technik incl. Tipps, Tricks und Hilfe-per-Mail zu bekommen. Es haben haben schon viele Menschen die Chance ergriffen, sich zunächst selber zu helfen!

Wer darüber hinaus selbst Sitzungen und Seminare anbieten möchte, macht eine halbjährige Ausbildung zum Professionellen Lebensspiegel-Anwender, um alle Techniken der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® zu erlernen.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben und Dich gerne auch im Forum über die Beiträge austauschst oder um dort Fragen zu stellen.

 


Zivilcourage

veröffentlicht: Oktober 11, 2015 von Brigitte Beermann | Ansichten: 177

Frau mit vollem EinkaufswagenGestern ging ich durch die Fußgängerzone. Einige Geschäfte, die Deko und Kurzwaren verkaufen, hatte doch tatsächlich vor der Tür Christbaumschmuck und künstliche Tannenbäume stehen, die zum Verkauf angeboten wurden.
Bei Lidl und Co  haben längst, schon seit Ende August, die Zimtsterne Dominosteine und Spekulatius Einzug gehalten.

In der Warteschleife vor einer Kasse in einem Supermarkt hörte ich hinter mir ein Gespräch zwischen 2 Frauen mit an.
Es ging, wie kann es auch zur Zeit anders sein, um die Flüchtlinge.
"He," sagte eine Kundin wohl zu einer Bekannten, "Du hast Dir ja den Wagen vollgeladen. Esst ihr denn jetzt schon so viel Gebäck?"
Die Andere antwortete: "Ne, noch nicht, doch wer weiß was noch kommt, wenn erst alle Asylbewerber hier einkaufen und sich eindecken."

Früher hieß das, für schlechte Zeiten und vor zu erwartenden Katastrophen Hamsterkäufe tätigen.
Kurz zuckte ich zusammen. An was wird nun schon wieder nachgedacht und herbeigehext ?

"Tja", meinte die Erste, "wenn die alle erst kaufen, bleibt für uns nichts mehr."
Vor mir standen 2 Männer und hatten sich mit der Kassiererin auch lauthals über den für sie störenden Zustrom an Flüchtlingen geäußert. Die Kassiererin nickte zustimmend.

Hinter den 2 Herren stand eine Frau, die inzwischen das Band mit ihren Waren picekepacke vollgelegt hatte.
Sie schien das Gespräch mit anzuhören. Als sie nun endlich dran war, sagte Sie sehr entschieden und deutlich: "Ich verzichte ab sofort, bei Rechtsradikalen zu kaufen!" und ließ die verdutzte Kassiererin mit dem vollgepackten Band allein und verschwand.
Na, das nenne ich mal Zivilcourage und habe mich sogar über diese kleine Episode, die ich nun miterlebt hatte, sehr gefreut.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben und Dich gerne auch im Forum über die Beiträge austauschst oder um dort Fragen zu stellen.

Letzter Artikel

Zukunft ändern durch Vergebung
von Marina Lampert - Veröffentlicht: Juni 29, 2017
Willst Du mal klug reden? (287 von 365)
von Louise Kranawetter - Veröffentlicht: Juni 28, 2017
Fragen beim Arzt
von Bettie B. - Veröffentlicht: Juni 27, 2017
Spruch der Woche 26-17
von Karl Valentin - Veröffentlicht: Juni 26, 2017
Entscheidungshilfe per Telefon
von Louise Kranawetter - Veröffentlicht: Juni 25, 2017

Wunder im Alltag

Teddybär lacht im Regen

Erzähle uns Deine persönliche Glücks-Geschichte und lass uns gemeinsam positive Gefühle mehren. Ein Klick auf das Bild führt Dich zu allen Informationen.

Standort dieser WEB-Seite anzeigen