Gewohnheiten ändern

veröffentlicht: Februar 15, 2020 von Brigitte Beermann

liegende AchtWie lange braucht es, seine täglichen Gewohnheiten und Handgriffe abzulegen?

Wir machten selbst täglich aufs Neue unsere Erfahrungen. Nach unserem Umzug gab es in unserem Haus die Aufgabe, den Dingen einen festen Platz zu geben. Schließlich wollten wir was wiederfinden. Auf Grund geringerem Platzangebot war das eine kleine Herausforderung. Unsere neue Küche z.B. ist in vielen Dingen ähnlich wie unsere alte Küche. Nur wurde diese nun anders eingeräumt. Ein schneller Griff um die Mittagszeit ins Fach für Gewürze … Pech gehabt. Da stehen jetzt Teller drin. Nun gut. In Gedanken während der Zubereitung der Mahlzeit griff ich wohl noch 3-4 mal in die Schublade mit Schüsseln und Tellern. Langsam fing es an, mich zu nerven. Es hat tatsächlich fast 3 Wochen gedauert, bis ich auf Anhieb in die richtige Schublade gegriffen habe.
Dann kamen wir auf die Idee, Kühlschrank und Gefrierschrank umzustellen. Da, wo vorher der Kühlschrank stand, steht nun der Gefrierschrank und umgekehrt.
Könnt Ihr Euch vorstellen, wie oft wir in den folgenden Tagen die Gefrierschrank- statt der Kühlschranktür geöffnet haben? Wir haben das Zählen aufgegeben
Die Reihe ist beliebig fortzusetzen, Strümpfe, Schuhe, Wäsche - oft genug noch schaute ich in die falsche Schublade. Klar, mittlerweile ist alles auf Anhieb zu finden.

Wie geht es denn mit unseren alten Programmen, die wir nach Auffinden unseres negativen Glaubenssatzes durch neue Verhaltensweisen ersetzen wollten?
Wie oft passiert es da, dass wir ganz schnell wieder abtauchen in alte Verhaltensmuster, die dann auch wieder die alten Resonanzen bescheren?
Hier heißt es: dran bleiben, sich immer wieder bewusst zu werden, hey, es gilt alte Muster zu verlassen und neue Wege zu gehen!

Unser Unterbewusstsein braucht (mindestens)21 Tage, um das Neue abzuspeichern und umzusetzen, egal was es ist.

Wer bereit ist und mit Hilfe der Spiegelgesetz-Methode seine unterbewussten negativen Programme aufzufinden und zu (er-)lösen und dann seine Welt mit neuen Augen sehen will, hat die Wahl:
eine Einzelsitzung, 
ein 1-tägiges Basis-Seminar zum Erlernen der 7-Stufen-Technik der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® für den privaten Eigengebrauch, 
ein 2-tägiges Kombi-Seminar, um zusätzlich auch eine Entkopplungstechnik zu erlernen und/oder 
eine Mitgliedschaft auf spiegelgesetzmethode.com, um online die 7-Stufen-Technik incl. Tipps, Tricks und Hilfe-per-Mail zu bekommen.
Wer darüber hinaus selbst Sitzungen und Seminare anbieten möchte, macht eine Ausbildung in 8 Modulen zum psychologischen Lebensberater, um u.a. auch alle Techniken der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® zu erlernen. 

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben.

Foto: Pascal

Letzter Artikel

schlechte oder gute Gedanken haben
von Brigitte Beermann - Veröffentlicht: Februar 21, 2020
Auge Gottes
von Meister Eckhart - Veröffentlicht: Februar 20, 2020
Dilemma und Chance zugleich
von Brigitte Beermann - Veröffentlicht: Februar 19, 2020
Haare waschen
von gefunden im Web - Veröffentlicht: Februar 18, 2020
Spruch der Woche 08-20
von Dalai Lama - Veröffentlicht: Februar 17, 2020

Wunder im Alltag

Teddybär lacht im Regen

Erzähle uns Deine persönliche Glücks-Geschichte und lass uns gemeinsam positive Gefühle mehren. Ein Klick auf das Bild führt Dich zu allen Informationen.