wenn ich den Blickwinkel ändere

veröffentlicht: Mai 22, 2019 von Marina Lampert

Auge, Spiegelung im WasserEin Spruch aus China hat mich die letzten Tage inspiriert:

"Im Altertum lebte einer, der liebte seine einäugige Frau so sehr, dass es ihm vorkam, alle anderen Frauen hätten ein Auge zu viel."

Wenn ich bereit bin, meinen Blickwinkel zu ändern, wenn sich meine Betrachtungsweise ändert, wenn ich anerkenne, wenn ich das Wesen und den Körper des Anderen anerkenne, dann geschieht etwas Wunderbares.

Dann bin ich soweit, dass ich jegliche Bewertung einer Sache, eines Tieres, eines Menschen, einer Angewohnheit oder eines sonstiges Umstandes außen vor lassen kann.

Ich bin gut so wie ich bin und so wie ich bin, bin ich gut.

Genau darauf haben auch meine Mitmenschen und meine Umwelt Anspruch.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben.

Foto: fotolia-2211541

Letzter Artikel

Über was wir uns schämen sollten
von Albert Einstein - Veröffentlicht: Juni 20, 2019
Sag es ganz einfach auf deutsch
von Louise - Veröffentlicht: Juni 19, 2019
Neue Schuhe
von gefunden im Web - Veröffentlicht: Juni 18, 2019
Spruch der Woche 25-19
von Silke Forster - Veröffentlicht: Juni 17, 2019
Was will ich wirklich
von Brigitte Beermann - Veröffentlicht: Juni 16, 2019

Wunder im Alltag

Teddybär lacht im Regen

Erzähle uns Deine persönliche Glücks-Geschichte und lass uns gemeinsam positive Gefühle mehren. Ein Klick auf das Bild führt Dich zu allen Informationen.