Blick in meinen Garten

veröffentlicht: August 9, 2019 von Veronika

Blase, bunte BlumenDa ich mich mit meinen Gefühlen noch etwas schwer tue, beschreibe ich eine Aussenansicht.

Es bereitet mir grosse Freude, in den Garten zu gehen und jeden Tag etwas Neues zu entdecken. Linksseitig sind Gemüsebeete, in denen es prächtig blüht, denn Kosmeen und Ringelblumen versamen und wachsen von selbst. Die Kefen sind umrankt von lila-violetten Blüten und vielen erntereifen Schoten. Die jungen Buschbohnen wachsen kräftig grün und recken sich dem Licht zu. Im folgenden Beet blüht ein gelber Sonnenhut, rosa und violetter Mohn, lila und weisse Kosmeen. Dazwischen gedeiht Salat, Rotkohl und Lauch. Im nächsten steht oben ein mächtiger Liebstöckel. Kohlrabi, Kamille und lila Blüten wechseln sich ab bis zu den frisch gepflanzten Erdbeeren, deren Früchte ich nächstes Jahr geniessen darf. Daneben blühen blauer Rittersporn, roter und gelber Sonnenhut, dazwischen bunte Löwenmaul und Kosmeen.
Flieder, Forsythien und Pfingstrosen sind verblüht. Da zeigen sich jetzt verschiedene Rottöne der Stockrosen, auch eine Weisse spielt mit. Zitronenmelisse und ein Meer von sternförmigen gelben Blüten verschaffen sich Platz.
Der fünfzigjährige Tulpenbaum beim Sitzplatz hat seine orange-gelb-grüne Blütenpracht über mehrere Wochen vorgeführt. Darunter gedeihen Ziergräser, Frauenmantel, Fetthenne, Mädchenauge, Phlox und Funkien. Pfefferminz, Salbei, Oregano, Schnittlauch, Nelken und Lavendel sind auch dabei.
Einen Rosenstock, der im Schatten nur Blätter machte, habe ich letztes Jahr ausgegraben und mehr an die Sonne gepflanzt. Nun erfreuen mich schon die ersten rosa Blüten, die auch noch wunderbar süss duften.
Die Himbeeren daneben tragen fein aromatische Früchte, die genieße ich besonders gerne. Nach dem sanften reichen Regen haben sich die Pflanzen in den Wegen breit gemacht. Mit dem Bedürfnis mehr Platz und Ordnung für mich zu wollen, habe ich Verblühtes abgeschnitten, ausgezupft und weggeräumt, was mir im Weg war. In die entstandenen Lücken konnte ich neue Blumen pflanzen.

Dieses Jahr habe ich das Gefühl, es blühe üppiger und bunter, auch nehme ich die Farben klarer und achtsamer wahr als zuvor.

Dankbar für all den Reichtum, die Fülle und Schönheit um mich herum, schließe ich daraus, dass auch in meinem Innern das Wachsen, Blühen und Gedeihen immer mehr wird.

Es fühlt sich gut an, wenn ich mein Herz öffne und innere Erfüllung finde.

Hinweis:
Wenn auch Du Dich mit Hilfe der Spiegelgesetz-Methode wachsen, blühen und gedeihen willst, hast Du die Wahl: 
eine Einzelsitzung, 
ein 1-tägiges Basis-Seminar zum Erlernen der 7-Stufen-Technik der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® für den privaten Eigengebrauch, 
ein 2-tägiges Kombi-Seminar, um zusätzlich auch eine Entkopplungstechnik zu erlernen und/oder 
eine Mitgliedschaft auf spiegelgesetzmethode.com, um online die 7-Stufen-Technik incl. Tipps, Tricks und Hilfe-per-Mail zu bekommen.

Wer darüber hinaus selbst Sitzungen und Seminare anbieten möchte, macht eine Ausbildung in 8 Modulen zum psychologischen Lebensberater, um u.a. auch alle Techniken der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® zu erlernen.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben.

Foto: fotolia-38979888

Letzter Artikel

In Fülle leben dürfen
von Caroline Leschanz - Veröffentlicht: August 24, 2019
Die Murmeln des lieben Gottes
von Marina - Veröffentlicht: August 23, 2019
Alte Erinnerungen
von Caroline - Veröffentlicht: August 22, 2019
sieh dich wie du sein willst
von Anita-Ida - Veröffentlicht: August 21, 2019
was mein Papa ist
von Lilly. 5 Jahre - Veröffentlicht: August 20, 2019

Interview mit Louise Kranawetter auf DelphinTV

DelphinTV Interview Louise Kranawetter

DelphinTV interviewte Louise Kranawetter zur Spiegelgesetz-Methode auf der Messe in Hannover

DelphinTV Interview Louise Kranawetter

Wunder im Alltag

Teddybär lacht im Regen

Erzähle uns Deine persönliche Glücks-Geschichte und lass uns gemeinsam positive Gefühle mehren. Ein Klick auf das Bild führt Dich zu allen Informationen.