Voll im Trend: nix wissen und doch mitreden

veröffentlicht: September 2, 2018 von Louise Kranawetter

HeizeichenBeim googlen lande ich in einem Forum.
Da erzählt ein Mitglied von einem Erlebnis mit Heilzeichen.

Er habe auf der Terrasse eines Gasthauses erlebt, wie am Nebentisch eine Frau von einer Wespe gestochen wurde und selbst schon im Begriff war, zur Bedienung mit der Bitte um Eiswürfel zu laufen. Da kam besagte Bedienung bereits an den Tisch der vor Schmerzen jammernden Kundin und malte dieser mit dem Kugelschreiber ein Sinus auf den Stich mit dem Kommentar: "2 Minuten noch, dann ist alles vergessen".

Nun hat unser Forum-Mitglied zu Hause gegooglet und anschließend im Forum gefragt, ob jemand etwas von diesen Körbler Symbolen (= Heilzeichen) wüsste und vielleicht sogar Erfahrungen gesammelt hätte.

Und was kommt jetzt? Sage und schreibe 51 Antworten, davon ganze 4 positiv, zumindest interessiert und neugierig, mehr zu erfahren. Die 47 anderen Antworten ergehen sich in nieder- oder lächerlich machen. Da gibt es Kommentare wie Esoterikquark, Placeboeffekt und sogar Bullshit, obwohl die Schreiber, wie sie zugeben, Null Wissen haben. ein Zitat: "Ich kenn mich mit sowas nicht aus, halte davon auch nicht sonderlich viel." Und ein Weiteres: "Ich halt den Kram auch für Humbug."

Wie kann solchen Menschen vermittelt werden, dass Heilzeichen tatsächlich wirken? Ist es wirklich wichtig, dass jeder Mensch erfährt, wie Heilzeichen wirken?

Bei Leben heilt® kann jeder Mensch (auch ohne Vorkenntnisse) an zwei Tagen erlernen wie es geht und kann dann wahrscheinlich viele weitere Menschen zum Staunen bringen.

Der nächst mögliche Termin zum Erlernen der Medizin (=Heilzeichen) zum Aufmalen: in 29221 Celle am 25. und 26.12. 2018. Es macht Sinn, sich beizeiten einen der begehrten maximal 6 Plätze zu sichern.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben.

Foto: Kranawetter

Letzter Artikel

Spruch der Woche 39-18
von Erasmus von Rotterdam - Veröffentlicht: September 24, 2018
in sieben Stufen zum Glück
von Louise Kranawetter - Veröffentlicht: September 23, 2018
ich erkenne mich selbst im Spiegel meiner Umwelt
von Louise Kranawetter - Veröffentlicht: September 22, 2018
Jeder Reiter kann ein Pferdeflüsterer sein
von Louise Kranawetter - Veröffentlicht: September 21, 2018
Eifersucht ist eine Leidenschaft
von Marina Lampert - Veröffentlicht: September 20, 2018

Interview mit Louise Kranawetter auf DelphinTV

DelphinTV Interview Louise Kranawetter

DelphinTV interviewte Louise Kranawetter zur Spiegelgesetz-Methode auf der Messe in Hannover

DelphinTV Interview Louise Kranawetter

Wunder im Alltag

Teddybär lacht im Regen

Erzähle uns Deine persönliche Glücks-Geschichte und lass uns gemeinsam positive Gefühle mehren. Ein Klick auf das Bild führt Dich zu allen Informationen.