Zwischen zwei Kulturen

veröffentlicht: Mai 10, 2019 von Hülya T. A.

Kinder rund um die WeltDer Begriff Kultur umfasst Eigenschaften wie: Sprache, Lifestyle, Religion, Sitten und Bräuche, die fremde Völker besitzen sowie Bildung und alle Formen des Lebens. Dieser Begriff bezieht sich auf einen bestimmten Lebensstil eines Volkes und/oder einer Gesellschaft.

Da sich Kultur von Generation zu Generation weiter entwickelt, sind unser natürliches Sozialverhalten und Verhaltensweisen in speziellen Situationen durch unsere Erziehung, Bildung, Freundeskreis und Umfeld geprägt. Über Jahre hinweg haben wir uns, meist unterbewusst, unsere eigene Verhaltensregel in Bezug auf agieren und reagieren in bestimmten Situationen an unsere alte Heimat angepasst.

Sind wir nun in einem fremden Land, also einer fremden Kultur, kann zunächst genau diese angeeignete Verhaltensregel absolut falsch erscheinen. Also entsteht ein enormer Energieaufwand, um herauszufinden, wie in alltäglichen Situationen in fremder Umgebung reagiert werden sollte. Es kommt zu einer Orientierungslosigkeit, die auch als Kulturschock bezeichnet wird: Wir fühlen uns fehl am Platz …

Die Anstrengungen, die durch eine kulturelle Orientierungslosigkeit entstehen, haben oft seelische Folgen.

Angst, Schuldgefühle, Reizbarkeit, Ärger, Wut, Verachtung, die Sehnsucht nach der vertrauten Umgebung, ein Gefühl von Verlust, verloren sein, Trauer, Depression und erhöhter Konflikt zwischen Ehegatten oder Geschwistern sowie komplette Isolation und starre Schließung zur Außenwelt können sich einstellen.

Diese emotionale Achterbahnfahrt der Höhen und Tiefen wechseln sich ab, sodass wir im Dauerstress (über-)leben müssen. Dies wiederum bildet den Nährboden für diverse Krankheiten und Symptome.

Kinder solcher emotional vorbelasteten Einwanderer–Eltern haben es meist noch schwerer, da sie sich gern anpassen möchten und sich auch noch zu Hause dafür rechtfertigen müssen. Wir sind dann zwiegespalten, und es entstehen falsche Glaubenssätze - und diese auch noch in zwei verschiedenen Sprachen!!!

Wenn wir bereit zur Veränderung sind und auch aufnahmebereit für eine Entwicklung in die positive Richtung im Leben zu diesem Thema, können wir mit der Spiegelgesetz–Methode von Louise Kranawetter® unsere falschen Glaubensmuster (auch mehrsprachig) erkennen und erlösen.

Wir können die Erkenntnis darüber bekommen, dass wir aus beiden Kulturen das Beste heraussuchen dürfen und die Kombination aus deutscher und Herkunfts-Heimat als Bereicherung erkennen.

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben.

Foto: fotolia-5489541

Letzter Artikel

In Fülle leben dürfen
von Caroline Leschanz - Veröffentlicht: August 24, 2019
Die Murmeln des lieben Gottes
von Marina - Veröffentlicht: August 23, 2019
Alte Erinnerungen
von Caroline - Veröffentlicht: August 22, 2019
sieh dich wie du sein willst
von Anita-Ida - Veröffentlicht: August 21, 2019
was mein Papa ist
von Lilly. 5 Jahre - Veröffentlicht: August 20, 2019

Interview mit Louise Kranawetter auf DelphinTV

DelphinTV Interview Louise Kranawetter

DelphinTV interviewte Louise Kranawetter zur Spiegelgesetz-Methode auf der Messe in Hannover

DelphinTV Interview Louise Kranawetter

Wunder im Alltag

Teddybär lacht im Regen

Erzähle uns Deine persönliche Glücks-Geschichte und lass uns gemeinsam positive Gefühle mehren. Ein Klick auf das Bild führt Dich zu allen Informationen.