Geld zaubern

veröffentlicht: September 7, 2018 von Marina Lampert

GeldscheineSeit ein paar Tagen finde ich Geld. Oh Wunder.

Es ging mit 1-Centstücken los, steigerte sich dann auf 2-Cent, dann 5-Cent usw. Nun fand ich letztens auf einem Parkplatz einen 5-Euroschein.

Wo war der Mensch, der ihn verloren hatte?
Wem konnte ich den Schein zurückgeben?
War der Geldschein für mich? "Sieht so aus", dachte ich bei mir, "es ist ja sonst niemand hier."

Ich dankte dem Universum für dieses Geschenk und zog von dannen.

Ich stellte freudig fest: "das Geld liegt auf der Straße – jawoll – ich darf es nur sehen wollen."

Tage später beim Besuch meiner Freundin Eva in Bad Birnbach packte ich zur Abreise meinen Koffer. Dann bereite ich das Bett und was sah ich? Oh Wunder! Da lag doch glatt ein blank poliertes 20-Centstück im Bett. Genau da, wo ich in der Nacht wohl gelegen hatte. Ich schüttelte den Kopf und ein traumhafter Gedanke ging durch meinen Kopf: "Marina – es ist so weit! Du kannst nun selber Geld ausbrüten!"

Welch geniales Ereignis! Passiert das nun jede Nacht?  Doch schon stellte sich mein gut durchtrainierter Verstand bereitwillig zur Verfügung: "Hallo Marina – geht es noch? Denke doch mal genau nach, wie dieses Geldstück wohl dahin gekommen sein könnte." Nach einer Weile des Denkens fiel es mir ein: ich hatte meine Weste, die in einer Tasche Klimpergeld hatte, zusammengelegt und dabei war die Münze wohl entwichen.

"Nun ja – auch gut", dachte ich; denn ich bin mir bewusst und genauso passiert es gerade: ich erkenne mehr und mehr Möglichkeiten und Ideen, die es gilt zu verwirklichen. So kann ich sie nun wandeln und kann sagen: "das Geld liegt auf der Straße – ich brauche es nur mit offenen Augen finden."

Ach ja – und im Terminkalender findet ihr auch Termine für Geldzauber – wer denn einen machen möchte, darf sich gerne anmeldenLaughing

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben.

Foto: Kranawetter

Letzter Artikel

Spruch der Woche 39-18
von Erasmus von Rotterdam - Veröffentlicht: September 24, 2018
in sieben Stufen zum Glück
von Louise Kranawetter - Veröffentlicht: September 23, 2018
ich erkenne mich selbst im Spiegel meiner Umwelt
von Louise Kranawetter - Veröffentlicht: September 22, 2018
Jeder Reiter kann ein Pferdeflüsterer sein
von Louise Kranawetter - Veröffentlicht: September 21, 2018
Eifersucht ist eine Leidenschaft
von Marina Lampert - Veröffentlicht: September 20, 2018

Wunder im Alltag

Teddybär lacht im Regen

Erzähle uns Deine persönliche Glücks-Geschichte und lass uns gemeinsam positive Gefühle mehren. Ein Klick auf das Bild führt Dich zu allen Informationen.