Wie kann man verzeihen?

veröffentlicht: Januar 31, 2020 von Barbara Sch.

Herz aus SeilImmer wieder werden wir konfrontiert mit Situationen in unserem Leben, wo wir etwas zu verzeihen haben. Oder eher vergeben? Was ist denn der Unterschied von verzeihen und vergeben? Ich habe mir da ein paar Gedanken dazu gemacht und recherchiert.

Die deutsche Sprache macht einen interessanten Unterschied: Verzeihen meint den Verzicht auf Vergeltung. Vergeben kommt vom Begriff Gabe und betont einen anderen Aspekt. Man macht jemandem ein Geschenk. Und was ist dann Versöhnung? Für eine Versöhnung braucht es immer zwei Personen, es spielt sich zwischen zwei Subjekten ab, die sich wechselseitig verstehen. Die Verzeihung hingegen kann auf den Anderen verzichten. Ich kann sogar auch jemandem verzeihen, der schon tot ist. Reines Verzeihen hat etwas sehr Radikales an sich, da es auf jegliche Bedingungen verzichten kann. Der Täter braucht weder seine Schuld eingestehen noch Reue zeigen.

Doch wie geht unsere Gesellschaft damit um, jemandem zu verzeihen? Für die meisten Menschen ist verzeihen eine Tauschwertlogik. Sie sagt: "Du hast dich schuldig gemacht, jetzt musst du dafür bezahlen." Das Verzeihen durchbricht diesen Schuldausgleich. Daher hat Verzeihen auch nichts mit Gerechtigkeit zu tun und genau deshalb fällt uns das auch so schwer. Doch was habe ich dann davon, wenn ich verzeihe? Gisela Mayer, die ihre Tochter 2009 bei einem Amoklauf in Winnenden bei Stuttgart verloren hat, hat das sehr schön beschrieben: "Wenn Sie verzeihen, ist das so, wie wenn Sie die Baumgrenze überschreiten. Sie können endlich wieder atmen, haben Weitsicht, können in die Zukunft sehen, sind nicht mehr in dieser Enge, diesem Hass gefangen. Ja, das Verzeihen geht meistens mit einer Befreiung einher." 

Verzeihen ist ein Prozess, der lange dauern kann und im Herzen passiert und hat weder mit Vergessen noch Verdrängen etwas zu tun. Die Spiegelgesetz-Methode zeigt gut auf, wo wir noch in Schuld- und Grollgefühlen verharren, die uns nur selbst schaden und auch, was wir bereits verziehen haben. Dabei ist es genau so wichtig, sich selber zu verzeihen! Denn was bei uns selber anfängt, kann erst in unserem Umfeld beginnen.

Wer gerne mehr wissen möchte, wie die Spiegelgesetz-Methode funktioniert, kann sich gerne kostenfrei per Mail oder Anruf darüber informieren.

Wer dann bereit ist und mit Hilfe der Spiegelgesetz-Methode seine Welt mit neuen Augen sehen will, hat die Wahl:
eine Einzelsitzung, 
ein 1-tägiges Basis-Seminar zum Erlernen der 7-Stufen-Technik der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® für den privaten Eigengebrauch, 
ein 2-tägiges Kombi-Seminar, um zusätzlich auch eine Entkopplungstechnik zu erlernen und/oder 
eine Mitgliedschaft auf spiegelgesetzmethode.com, um online die 7-Stufen-Technik incl. Tipps, Tricks und Hilfe-per-Mail zu bekommen.
Wer darüber hinaus selbst Sitzungen und Seminare anbieten möchte, macht eine Ausbildung in 8 Modulen zum psychologischen Lebensberater, um u.a. auch alle Techniken der Spiegelgesetz-Methode von Louise Kranawetter® zu erlernen. 

Wir freuen uns, wenn Dir das Journal gefällt und ganz besonders, wenn Du die Einladung annimmst, Kommentare zu einzelnen Artikeln auf der Facebook-Seite von Leben heilt® abzugeben.

Foto: pixabay

Letzter Artikel

Sind Träume nur Schäume?
von Brigitte Beermann - Veröffentlicht: September 19, 2020
7 Argumente für Reinigungsräucherung
von Louise Kranawetter - Veröffentlicht: September 18, 2020
Vegan auf dem Vormarsch?
von Brigitte Beermann - Veröffentlicht: September 17, 2020
Willst Du mal klug reden?-3
von Louise Kranawetter - Veröffentlicht: September 16, 2020
Kuh-Wirtschaft in amerikanischer Firma
von Louise Kranawetter - Veröffentlicht: September 15, 2020

Interview mit Louise Kranawetter auf DelphinTV

DelphinTV Interview Louise Kranawetter

DelphinTV interviewte Louise Kranawetter zur Spiegelgesetz-Methode auf der Messe in Hannover

DelphinTV Interview Louise Kranawetter

Wunder im Alltag

Teddybär lacht im Regen

Erzähle uns Deine persönliche Glücks-Geschichte und lass uns gemeinsam positive Gefühle mehren. Ein Klick auf das Bild führt Dich zu allen Informationen.